COVID

Die aktuellen Corona-Regeln für die FeG Hanstedt – Stand 23.10.2021

Die aktuelle Corona-Lage im Landkreis Harburg und die Regeln von Bund und Land

Im Landkreis Harburg liegen die Inzidenzzahlen aktuell deutlich über 50. (Link zur Seite des Landkreises). Daher hat der Landkreis die erweiterte 3-G-Regel in Kraft gesetzt. Die 3-G-Regel gilt nicht für Gottesdienste; sie gilt für größere Veranstaltungen, falls die Inzidenz über 50 liegt oder eine Warnstufe verhängt wurde.

Gemäß der Verordnung des Landes Niedersachsens haben wir als FeG Hanstedt Maßnahmen zu treffen, um das Risiko von Ansteckungen zu minimieren (Link zur Seite der Landesregierung). Dabei geht es v.a. um die sogenannten „AHAL“-Regeln (Abstand halten – Hygienemaßnahmen – Alltagsmaske – Lüften)

 

Die Gestaltung der Gottesdienste

Wir feiern die Gottesdienste im Gemeindezentrum, übertragen den Ton aber auch nach draußen. Die Besucherinnen und Besucher haben so die Wahlmöglichkeit, wo sie die Gottesdienste verfolgen: im Saal oder  von außen, durch die Glasscheibe.

Die (weitgehend ungeimpften) Kinder treffen sich i.d.R. draußen an der Sandkiste und gehen anschließend in den Kindergottesdienst; dieser findet im Freien oder in eigenen Räumen statt.   Ein Lied singen einige Kinder mit den Erwachsenen gemeinsam im Gemeindezentrum; ansonsten sind die Kinder von den Erwachsenen getrennt.

Das Abendmahl feiern wir so, dass Hygiene gewährleistet wird.

Das Kaffeetrinken nach dem Gottesdienst findet möglichst im Freien statt.

 

Welche Regeln sind zu beachten

Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher, mit uns zusammen auf die „AHAL“-Regeln zu achten:

    • Nach Möglichkeit sind Abstände zu anderen Gottesdienstbesuchern einzuhalten
    • Die Alltagsmaske (OP-Maske oder FFP2-Maske) ist beim Betreten des Gemeindezentrums zu tragen. Am Sitzplatz kann sie abgenommen werden.
    • Bei Inzidenzzahlen von über 50 soll die Maske auch beim gemeinsamen Singen getragen werden.
    • Um Hygienemaßnahmen wie z.B. das Reinigen von Oberflächen kümmern wir uns als Gemeinde
    • Wir lüften vor dem Gottesdienst und in gewissen Zeitabständen auch während des Gottesdienstes. Es gibt Plätze, wo der Luftzug weniger stark ist.