Christus für uns!

Mit diesem Aufsteller laden wir seit einigen Tagen zu unseren Gottesdiensten ein. Die Form des Aufstellers ist der großen Christusstatue von Rio de Janeiro in Brasilien nachempfunden. Diese Statue ist zusammen mit dem Zuckerhut das Wahrzeichen der Stadt und zählt zu den „neuen sieben Weltwundern“. Sie ist mit 30 m etwas niedriger als die New Yorker Freiheitsstatue; dafür überblickt „Cristo Redentor“ (Jesus Christus, der Erlöser) mit ausgebreiteten Armen von einem 700 m hohen Berg die gesamte Stadt mit ihren Hochhäusern, Stränden und Fußballstadien.

Copyright: Mariordo (Mario Roberto Durán Ortiz), CC BY 3.0, via Wikimedia Commons

Unsere Statue in Hanstedt ist da deutlich unscheinbarer. Und doch ist die Botschaft die gleiche: Auf Jesus Christus kommt es an. Er ist der Gott, der für uns ist. Der Gott, der uns nahekommt. Wie die Freiheitsstatue die Einwanderer in New York begrüßte und Freiheit versprach, so hält Jesus Christus seine Hände über uns und lädt jeden von uns ein, bei ihm Freiheit zu finden.

Wir alle sind durch die Corona-Zeit gebeutelt, aber in Gottes Nähe blühen wir wieder auf! Durch Jesus, der für uns gestorben und auferstanden ist. Wir laden dich ein: Beschäftige dich mit Jesus, der für dich ist!

Eine Möglichkeit sind die Predigten auf YouTube. Wir laden dich auch ein, an unseren Gottesdiensten teilzunehmen. Momentan finden die Gottesdienste per Zoom statt und eine Anmeldung ist erforderlich. Auf der Startseite findest du alle weiteren Informationen.
Gott segne und beschütze dich!